Hunde und Katzen sind kein Spielzeug

Viele Kinder wünschen sich zum Geburtstag oder zu Weihnachten ein Tier. Ganz oben auf der Wunschliste stehen Hunde und Katzen. Besonders Welpen und Katzenbabys haben es dem Nachwuchs angetan. Doch selbst wenn Kinder versprechen, jeden Tag mit dem Hund Gassi zu gehen oder selbst die Katzentoilette zu reinigen, darf man nicht vergessen dass man im Endeffekt als Erwachsener für das Tier verantwortlich ist. Bei Kindern verfliegt bald die Liebe zum Tier, wenn dieses immer größer wird und sie merken dass mit der Haltung auch zahlreiche Verpflichtungen verbunden sind. Schnell einmal findet man sich als Elternteil selbst in der Rolle des alleinigen Versorgers des Vierbeiners. Daher sollte man vor dem Kauf einige Überlegungen anstellen. Der neue Bewohner bringt zwar ohne Zweifel viel Freude und Lebendigkeit ins Haus, allerdings muss man sich fragen wie sehr man sich an herumliegendem Katzen- und Hundespielzeug, Tierhaaren und Schmutz stört, den das Tier unweigerlich von draußen mit ins Haus oder in die Wohnung bringt. Während es Katzen meist nichts ausmacht, den ganzen Tag alleine zu Hause zu verbringen, sieht die Sache bei Hunden schon anders aus. Geht man den ganzen Tag über arbeiten, muss man dafür sorgen, dass das Tier untertags die Möglichkeit bekommt, sein Geschäft zu verrichten. Ein weiterer heikler Punkt ist der Urlaub. Jedes Jahr vor Weihnachten und während der Sommerferien landen viele Hunde und Katzen im Tierheim, weil sich die Besitzer keine Gedanken über deren Betreuung während der Urlaubszeit gemacht haben. Zwar stehen zahlreiche Tierpensionen zur Verfügung, hier zahlt man für die Betreuung aber teilweise pro Tag so viel wie für ein Hotelzimmer für Menschen. Somit besteht nur die Möglichkeit, in Urlaubsorte zu reisen wo man das Tier mitnehmen kann oder geeignete Personen zu engagieren, die die Pflege des Tiers während der Abwesenheit übernehmen.

Kosten für das Tier

Mit dem Kaufpreis für einen Hund oder eine Katze sind längst nicht alle Kosten abgedeckt. Für das Tier muss laufend Futter gekauft werden. Wer Zubehör für Hunde und Katzen im Tiermarkt bei Quoka oder bei anderen günstigen Anbietern im Internet kauft, spart einiges an Geld. Um das Tier zu beschäftigen, sollte man auf alle Fälle artgerechtes Spielzeug kaufen. Für den Hund braucht man auf alle Fälle ein Halsband, Leine und Beißkorb. Zusätzlich fallen Kosten für Pflegeprodukte wie zum Beispiel Tiershampoo oder eine Fellbürste an. Als Grundausstattung für Hund und Katze muss man einen Futter- und einen Wassernapf und einen gemütlichen Schlafplatz kaufen. Nicht vergessen darf man bei der Kalkulation der Kosten für ein Haustier auf die Tierarztrechnungen. Selbst wenn Hund und Katze gesund sind, muss man sie jährlich impfen lassen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*