Schutz Ihres Vierbeiners

Jeder von uns kennt die gesetzliche oder private Krankenversicherung für den Menschen. Auch wenn die Krankenversicherung als solches gesetzlich vorgeschrieben ist und immer öfter in der Kritik steht, bezweifelt doch niemand ihre Notwendigkeit.
Sei es bei den ersten Kinderkrankheiten, Operationen oder einem Unfall, die ärztliche Versorgung ist sichergestellt- und das ist auch gut so. Doch was ist mit Ihrem Haustier? Die Veterinärmedizin steht in ihren Behandlungsmöglichkeiten der Humanmedizin in nichts nach. Operationen, stationäre Aufenthalte selbst Homäopathie und Akupunktur sind keine Ausnahme mehr.
Wer zahlt aber im Fall der Fälle die Tierarztkosten, die schnell mehrere tausend Euro betragen können? Eine gesetzliche Versicherung gibt es hier nicht. Der Tierhalter steht also allein mit den Kosten und mal ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal Geld für eventuelle Behandlungen Ihres Haustieres zurückgelegt? Sicher gibt es bei der Art des Haustieres unterschiede, doch zumindest für Hund und Katze, die ihren Besitzer aktiv und lange begleiten ist der Gedanke an einen Krankenschutz sicher wichtig.
Das ein Krankenschutzmodell, das der humanen Krankenversicherung sehr ähnlich ist, erfolgreich sein kann, beweist die AGILA aus Hannover. Seit mehr als 10 Jahren und mit aktuell über 75.000 geschätzten Tieren beweist die AGILA, dass der Hunde- & Katzenschutz funktioniert.
Egal, ob Behandlung, ambulante Operation oder stationärer Aufenthalt. Ihr Hund oder Ihre Katze sind umfassend geschützt. Für Hundebesitzer bietet die AGILA zusätzlich die Tierhalter-Haftpflichtversicherung an, die in vielen Bundesländern bereits gesetzlich vorgeschrieben ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.