Verschiedene Tierversicherungen

Wer ein oder mehrere Haustiere hat, möchte natürlich, dass es seinen Lieblingen auch gut geht. Immer mehr Haustierbesitzer schließen eine Tierversicherung ab, die verschiedene Leistungen mit einschließt. Wie auch bei Versicherungen für Menschen sollte man sich nicht gleich mit dem erstbesten Tarif zufrieden geben, sondern vergleichen. Grundsätzlich unterscheidet man Krankenversicherungen und Haftpflichtversicherungen. Auf der Website tierversicherung.biz finden Sie viele getestete Tarife, die optimal auf Hund, Katze und Pferd abgestimmt sind.
Hunde- und Katzenversicherungen:
Einen Vergleich von Tierversicherungen finden Sie ebenfalls auf der Website tierversicherung.biz. Hier können Sie beispielsweise mehrere Hundeversicherungen miteinander vergleichen und entscheiden, welche Versicherung am besten auf die Bedürfnisse Ihres Vierbeiners abgestimmt ist. Eine der wichtigsten Versicherungen ist die Hundehaftpflicht. In diesem Bereich sind alle Rassen versicherbar. Es gibt hohe Deckungssummen, Rabatte und Sondertarife. Eine Hundehaftpflichtversicherung deckt alle finanziellen Schäden ab, die Ihr Hund an fremden Sachen oder fremden Personen anrichtet. Sie können sich zwischen den Tarifen Premium, Komfort und Basis entscheiden. Angeboten wird auch eine Hundehaftpflicht für Hundehalter ab 40 Jahren. Viele Hundehalter möchten auch eine Krankenversicherung für Ihren Hund abschließen. Diese deckt Operationskosten und schließt sowohl Wurmkuren als auch Impfungen mit ein. Außerdem haben Sie freie Tierarztwahl. Hundekrankenversicherungen gelten für stationäre und ambulante Behandlungen. Auf der Website gibt es auch eine spezielle Hunde OP Krankenversicherung, die auch Voruntersuchungen und Nachbehandlungen einschließt. Beim Paket Hunde „Rund um Sicher“ können Haftpflicht und OP Versicherung kombiniert werden.
Nicht nur Hunde, sondern auch Katzen können von ihren Haltern versichert werden. Bei Katzen ist eine Haftpflichtversicherung nicht nötig. Krankenversicherung und OP Krankenversicherung sind jedoch sehr wohl sinnvoll. Auch hier sind sowohl ambulante als auch stationäre Behandlungen, Impfungen und Wurmkuren eingeschlossen. Selbstverständlich können Sie sich den Tierarzt aussuchen.
Pferdeversicherungen:
Vor allem bei großen Tieren wie Pferden und Ponys empfiehlt es sich, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Hierfür gibt es spezielle Tarife für Pferde und für Ponys. Die Pferdehaftpflicht kommt für alle Schäden auf, die das Pferd an einer fremden Person oder einer Sache anrichtet. Auch private Kutschfahrten und Reitbeteiligungen sind mitversichert. Selbstverständlich ist auch eine Teilnahme an verschiedenen Turnieren möglich. Auch hier kann sich der Halter zwischen drei Tarifen (Premium, Komfort, Basis) entscheiden und so den geeigneten Versicherungsschutz für sein Tier wählen. Neben der Haftpflichtversicherung gibt es auch eine Krankenversicherung und eine OP Krankenversicherung für Pferde. Diese ist sinnvoll, weil viele Behandlungen am Pferd hohe Kosten verursachen. Wer möchte, kann auch eine Unfallversicherung für alle Reiter eines Pferdes abschließen. Hier sind auch FSME-Infektionen mitversichert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.