Aug 21

Artgerechte Tierhaltung – eine Frage des Tierschutzes

Wer sich überlegt, ein Tier anzuschaffen, der muss vorab gut überdenken, ob er die finanziellen Mittel und auch die anhaltende Lust dazu hat, denn so ein Tier wird zum jahrelangen Begleiter. Vor allem die Erstanschaffung kann ziemlich kostspielig werden. Auf Zooplus bei www.couponarchiv.de finden alle Interessierten lukrative Gutscheine, mit denen sich so einiges einsparen lässt.
Auch sollte der baldige Tierbesitzer sich darüber im Klaren sein, dass die Haltung von Haustieren sowie Nutzvieh zum Kompromiss zwischen den Bedürfnissen der Vierbeiner und den der Menschen werden kann.

Artgerechte Tierhaltung

Eine artgerechte Tierhaltung besteht nur dann, wenn das Tier anhand seiner individuellen Bedürfnisse versorgt wird. Das fängt schon bei der Ernährung an. Die Fütterung muss den Bedürfnissen angepasst werden sowie die Menge. Zu wenig schadet dem Tier, genauso gut gemeintes zu viel Füttern. Auch ist es schon nicht mehr artgerecht, wenn die Tiere nur tagelang abgestandenes Wasser zu trinken bekommen, denn in der Natur besitzen sie stets Zugang zu frischem Wasser. Dieses sollte aber vorher abgekocht werden, um den Kalkgehalt und Schadstoffe herauszufiltern.

Der Tierschutz, welcher mittlerweile sogar im Grundgesetz verankert worden ist, schreibt auch die richtige Haltung der Tiere vor. Massenhaltung in engen Käfigen, wie etwa bei Hühnern, ist nicht mehr zulässig. Genauso ist es unverantwortlich, wenn ein Hund ausschließlich an einer Leine gebunden ist und niemals freien Auslauf geschweige denn eine Möglichkeit bekommt, sich bei schlechtem Wetter zu schützen.

Des Weiteren sollten die Tiere die Chance bekommen, ihr natürliches Verhalten ausleben zu können. Herdentiere sollten niemals isoliert von ihren Artgenossen leben müssen, egal ob es sich hierbei um Meerscheinchen oder Kühe handelt.

Aufgabe des Tierschutzes

Tierschützer wachen aktiv über die Einhaltung der vorliegenden Gesetze und schauen nach dem Wohl der Tiere. Mithilfe der Behörden ist es möglich, Betriebe still zu legen oder Tierbesitzern die Tierhaltung zu untersagen, bzw. die Lizenz zu dieser zu entziehen. Somit kann eine liebevollere und vor allem artgerechtere Haltung der Tiere gewährleistet werden.

Apr 25

Hunde und Katzen sind kein Spielzeug

Viele Kinder wünschen sich zum Geburtstag oder zu Weihnachten ein Tier. Ganz oben auf der Wunschliste stehen Hunde und Katzen. Besonders Welpen und Katzenbabys haben es dem Nachwuchs angetan. Doch selbst wenn Kinder versprechen, jeden Tag mit dem Hund Gassi zu gehen oder selbst die Katzentoilette zu reinigen, darf man nicht vergessen dass man im Endeffekt als Erwachsener für das Tier verantwortlich ist. Bei Kindern verfliegt bald die Liebe zum Tier, wenn dieses immer größer wird und sie merken dass mit der Haltung auch zahlreiche Verpflichtungen verbunden sind. Schnell einmal findet man sich als Elternteil selbst in der Rolle des alleinigen Versorgers des Vierbeiners. Daher sollte man vor dem Kauf einige Überlegungen anstellen. Der neue Bewohner bringt zwar ohne Zweifel viel Freude und Lebendigkeit ins Haus, allerdings muss man sich fragen wie sehr man sich an herumliegendem Katzen- und Hundespielzeug, Tierhaaren und Schmutz stört, den das Tier unweigerlich von draußen mit ins Haus oder in die Wohnung bringt. Während es Katzen meist nichts ausmacht, den ganzen Tag alleine zu Hause zu verbringen, sieht die Sache bei Hunden schon anders aus. Geht man den ganzen Tag über arbeiten, muss man dafür sorgen, dass das Tier untertags die Möglichkeit bekommt, sein Geschäft zu verrichten. Ein weiterer heikler Punkt ist der Urlaub. Jedes Jahr vor Weihnachten und während der Sommerferien landen viele Hunde und Katzen im Tierheim, weil sich die Besitzer keine Gedanken über deren Betreuung während der Urlaubszeit gemacht haben. Zwar stehen zahlreiche Tierpensionen zur Verfügung, hier zahlt man für die Betreuung aber teilweise pro Tag so viel wie für ein Hotelzimmer für Menschen. Somit besteht nur die Möglichkeit, in Urlaubsorte zu reisen wo man das Tier mitnehmen kann oder geeignete Personen zu engagieren, die die Pflege des Tiers während der Abwesenheit übernehmen.

Kosten für das Tier

Mit dem Kaufpreis für einen Hund oder eine Katze sind längst nicht alle Kosten abgedeckt. Für das Tier muss laufend Futter gekauft werden. Wer Zubehör für Hunde und Katzen im Tiermarkt bei Quoka oder bei anderen günstigen Anbietern im Internet kauft, spart einiges an Geld. Um das Tier zu beschäftigen, sollte man auf alle Fälle artgerechtes Spielzeug kaufen. Für den Hund braucht man auf alle Fälle ein Halsband, Leine und Beißkorb. Zusätzlich fallen Kosten für Pflegeprodukte wie zum Beispiel Tiershampoo oder eine Fellbürste an. Als Grundausstattung für Hund und Katze muss man einen Futter- und einen Wassernapf und einen gemütlichen Schlafplatz kaufen. Nicht vergessen darf man bei der Kalkulation der Kosten für ein Haustier auf die Tierarztrechnungen. Selbst wenn Hund und Katze gesund sind, muss man sie jährlich impfen lassen.

Apr 22

Shoppen fürs Haustier

Das Internetshopping gewinnt von Tag zu Tag mehr begeisterte Anhänger. Nicht nur, dass beim Online-Einkauf sehr günstige Preise angeboten werden, auch die Auswahl ist sehr groß. Im Internet ist inzwischen alles zu kaufen. Ob man nun Möbel online einkaufen möchte, oder Mode und Schuhe, Elektrogeräte oder Computerzubehör, es ist einfach alles zu finden. Ebenso gibt es spezielle Online-Shops für Tierbedarf. Eine große Auswahl an Hunde- und Katzenfutter ist dort ebenso zu finden, wie Pflegeprodukte, Hundeleinen oder Schlafkörbe. Auch für Nager und Kleintiere sind viele Produkte zu finden, ebenso für Liebhaber von Vögeln. Für Tierfreunde ist es ein kurzweiliges Vergnügen, sich durch das Sortiment eines Zoo-Shops zu klicken. Kinderleicht und sehr bequem können alle Einkäufe für das Haustier bequem am PC getätigt werden. Die meisten Shops bieten einen sehr guten Service für Kunden. So kann in einem Suchfenster nach speziellen Produkten gesucht werden, oder man sucht eine Rubrik aus, die einen erfolgreichen Einkauf verspricht.

Benutzerfreundlich und komfortabel

Die Handhabung eines solchen Shops ist in der Regel recht einfach und wird auch von internetunerfahrenen Menschen als angenehm empfunden. Schnell sind die gewünschten Produkte im Warenkorb und auch nachträglich können Stückzahl oder Zusammenstellung des Warenkorbes noch korrigiert wird. Für die Bezahlung stehen unterschiedliche Methoden zur Verfügung, die alle sicher und komfortabel sind. Hauptsächlich werden Dienste wie Paypal oder die Kreditkartenzahlung genutzt, um den Bezahlvorgang sicher und schnell zu machen. Oftmals ist es so, dass ab einem bestimmten Bestellwert die Versandkosten entfallen. So können Großeinkäufer noch einmal sparen. Es dauert nur wenige Tage, bis die gewünschte Ware zuhause eintrifft. Besonders, wenn schwere Dinge benötigt werden, wie große Packungen Streu oder Hundefutter, ist der Postversand sehr empfehlenswert. Auf diese Weise entfällt das schwere Tragen, wenn man im Ort einkauft. Die gekauften Produkte kommen ganz bequem mit dem Postboten nach Hause.

Ältere Beiträge «